Tektonik der Erinnerung: Christian Borchert im Sprengel Museum Hannover

Nicht jeder wird ihn kennen, obgleich er zu Lebzeiten durchaus kein unbeschriebenes Blatt war: Christian Borchert (1942-2000). Mit seinen fotografischen Beobachtungen unspektakulärer Alltagsmomente verwies er in der ideologiegesättigten Atmosphäre der 1980er-Jahre in besonderer Weise auf Möglichkeiten künstlerischer Integrität. In seinem von einem hohen zeitgeschichtlichen Bewusstsein getragenen Werk liegen archivarisch-dokumentarische und künstlerisch-poetische Strategien nahe beieinander. Seit…

Weiterlesen
“Bildwanderung”: Ein neues digitales Format zur realen Fotografie

Nachdem nun die meisten Museen wieder geöffnet sind, die Schlangen aber noch auf sich warten lassen, ist es nicht unangemessen die „Errungenschaften“ der ersten Phase der strengen Kontaktsperre zu nutzen und in wie auch immer abgewandelter Form fortzusetzen. Das Sprengel Museum Hannover hat neben seinen zahlreichen auf Instagram veröffentlichten Clips zu Einzelwerken aus der Sammlung…

Weiterlesen
Kleine Geschichte(n) der Fotografie: die 2. Ausgabe!

Etwas in eigener Sache: im Sommer 2018 begann das Sprengel Museum Hannover mit einer Ausstellungsreihe, das nun ab 19. Februar eine Fortsetzung findet. Kleine Geschichte(n) der Fotografie! Worum geht es? Ausgehend von der bekannten Erfahrung, dass sich kaum ein angemessener (um nicht zu sagen: gar kein) Überblick über die Geschichte der neueren Fotografie finden lässt,…

Weiterlesen
Foto-Geschichte: In Bildern, Buchstaben und im digitalen Raum

Bloss nicht gähnen, denn dieses große Thema ist in unserem Blog schon mehrfach angesprochen worden: Wie kann man eine Geschichte der neueren Fotografie nach dem „Ende der großen Erzählungen“ überhaupt begreifen? Antworten darauf können vielleicht nicht nur Buchstaben, sondern – in Verbindung damit – auch die Bilder selbst liefern. Das ist die Prämisse eines Versuchs,…

Weiterlesen
Sammlung online!

Auch wenn wir uns in diesem Blog einigermaßen (!) zurückhaltend im Hinblick auf Werbung für das eigene Haus verhalten, sei diesmal doch ein Hinweis in eigener Sache hervorgehoben: Nach langen Jahren der digitalen Peinlichkeiten verfügt das Sprengel Museum Hannover endlich auch wieder über eine gestalterisch ansehnliche Homepage: www.sprengel-museum-hannover.de Gleichzeitig wird damit auch der Einblick in…

Weiterlesen
Fiona Tan: Gewinnerin des SPECTRUM – Fotopreises 2019

Der SPECTRUM – Internationaler Preis für Fotografie der Stiftung Niedersachsen wird 2019 an die 1966 in Pekanbaru (Indonesien) geborene, heute in Amsterdam lebende Fotografin und Medienkünstlerin Fiona Tan verliehen. Mitglieder der diesjährigen Jury: Prof. Dr. Martina Dobbe (Kunstakademie Düsseldorf), Natasha Egan (Museum of Contemporary Photography, Chicago), Lavinia Francke (Stiftung Niedersachsen), Dr. Stefan Gronert (Sprengel Museum…

Weiterlesen
UMBO. FOTOGRAF

UMBO – wer kennt diesen Namen und diverse legendäre Fotos nicht? Aber Hand aufs Herz: Wer hat zuletzt eine große Retrospektive gesehen? Da dies, wenn überhaupt, wohl schon mehr als 20 Jahre her sein dürfte, kann man einen ausführlichen Überblick über dessen Werk im Zeitraum vom 9.2. bis 12.5.2019 in Hannover erleben. UMBO – dieser Name steht als…

Weiterlesen
Anne Collier: Photographic

Am 18. September ist es so weit: Als erstes deutsches Museum eröffnet das Sprengel Museum Hannover eine Einzelausstellung der amerikanischen Fotografin Anne Collier. Anschließend ist sie dann im Fotomuseum Winterthur zu sehen. Das unschuldige Bild ist eine Illusion – das gilt im besonderen Maße für das allgegenwärtige Medium der Fotografie. Genau an dieser Stelle setzt das…

Weiterlesen