SYMPOSIUM

Fotografiert-Werden: Rineke Dijkstra und die Kunst des zeitgenössischen Porträts
Sprengel Museum Hannover (Auditorium), 7.9.2017

 

10:30 Uhr

Begrüßung

Reinhard Spieler (Sprengel Museum Hannover) + Lavinia Francke (Stiftung Niedersachsen)

 

11:00 Uhr

Einführung

Stefan Gronert (Sprengel Museum Hannover)

 

11:15 Uhr

Serielle Strategien in der Porträtfotografie von Rineke Dijkstra

Ulrike Schneider (Niedersächsische Sparkassenstiftung)

 

11:45 Uhr

Living in another world; elementary forms and the Platonic view in the work of Rineke Dijkstra

Hans den Hartog Jager (Amsterdam)

 

12:15 – 13:45 Uhr Mittagspause/Lunch break

 

13:45 Uhr

The Weeping Woman. Rineke Dijkstras Videoarbeiten “I See a Woman Crying” und “Ruth Drawing Picasso”

Peter Gorschlüter (MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main)

 

14:15 Uhr

Gruppenbildnisse

Maren Polte (Hochschule der Künste Bern HKB)

 

14:45-15:15 Uhr Kaffeepause/Coffee break

 

15:15 Uhr

Die Porträts von Rineke Dijkstra. Zum Anachronismus des Körpers als Bild

Martin Schulz (Hochschule für Künste Bremen)

 

15:45 Uhr

„Time on your face“ – Rineke Dijkstras Portraits der Übergänge und Veränderungen im

Vergleich zu weiteren Positionen der künstlerischen Fotografie

Barbara Hofmann-Johnson (Museum für Photographie Braunschweig)

 

16:15 – 17:15 Uhr

Panel Discussion mit/with Martina Dobbe (Kunstakademie Düsseldorf), Natasha Egan (Museum of Contemporary Photography, Chicago), Martin Hochleitner (Salzburg Museum

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich!