Jäger & Sammler-Symposium: Framing America

Am 9.12. veranstaltet der Freundeskreis des Hauses der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen ein Symposium zu den aktuellen Entwicklungen in den Bildpolitiken der USA. Dazu sind Fachleute und FotografInnen aus Deutschland und den USA eingeladen.

Programm:

13.00 Uhr: Ausstellungsführung: Alec Soth – „Gathered Leaves“
mit Ulrich Rüter und Stephanie Bunk, Freundeskreis des Hauses der Photographie (Anmeldung hier)

14:00 Uhr: Einlass Auditorium

14:15 Uhr: Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Karen Fromm, Vorstand Freundeskreis des Hauses der Photographie und Professorin für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule Hannover

14:45 Uhr: „Amerika und die Auflösung des geografischen Ortes“
Max Ernst Stockburger, Fotograf aus Berlin

15:30 Uhr: „Framing the President – Bildkulturen der amerikanischen Politik“
Prof. Dr. Elke Grittmann, Professorin für Medien und Gesellschaft an der Hochschule Magdeburg- Stendal

16:15 Uhr: Pause

16:45 Uhr: „Diary of American Looking“
Carolyn Drake, Fotografin aus Kalifornien, USA (Magnum-Mitglied)

17:45 Uhr: Abschlussdiskussion
Moderation: Stephanie Bunk und Ulrich Rüter

18:30 Uhr: Jahresgabenempfang mit Präsentation der Sammlerstücke und anschließendem Get Together Foyer

Mehr Infos unter: www.freundeskreisphotographie.de